Lehrgang: Systemisches Coaching

Modulare Ausbildung – Einstieg jederzeit möglich!

Als systemische/r Coach begleiten Sie Menschen bei Veränderungs- und Entscheidungsprozessen. Dabei behalten Sie „das große Ganze“ im Blick, und unterstützen mit innovativen Methoden und kreativen Fragetechniken Ihre Klient/innen, Auswirkungen und Konsequenzen ihrer Entscheidungen zu erfassen und danach die jeweils individuell passende Lösung zu finden.

Alle am Thema interessierten. Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Notwendig ist jedoch Offenheit für gruppendynamische Prozesse, Selbstreflexion und die Fähigkeit, Feedback zu reflektieren.

Die Ausbildung zur/zur Systemischen Coach ist in den Lehrgang für Lebens- und Sozialberatung integriert, kann allerdings auch einzeln gebucht werden. Um die Ausbildung zu absolvieren, ist der Besuch folgender Module nötig:

M1: Konstruktivismus, Systemisches Denken

M2: Grundlagen der psychosozialen Beratung

M3: Gesprächs- und Fragetechniken I

M4: Gesprächs- und Fragetechniken II, Beratungsphasen

M5: Existenzanalyse, Transaktionaanalyse (Optional: kann, muss aber nicht absolviert werden)

M6: Arbeit mit dem Systembrett

M7: Systemische Aufstellung

M8: Meta- und Milton Modell der Sprache

M9: Arbeit mit Metaphern

M10: Arbeit mit Submodalitäten

M11: Ziele- und Strategiearbeit

M12: Veränderungsarbeit mit der Timeline

M13: Wertearbeit, Neurologische Ebenen

Die Ausbildung ist modular konzipiert, ein Einstieg ist deshalb jederzeit möglich. Die Module können in beliebiger Reihenfolge gebucht werden. 

Aktuelle Veranstaltungstermine finden Sie hier: https://termine.kalkus.at

Freitag: 16:00 – 21:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 19:00 Uhr
Sonntag: 10:00 – 19:00 Uhr

Thomas Kalkus-Promitzer,
Dipl. Lebens- und Sozialberater,
Zert. Fachtrainer nach ISO/IEC 17024,
Zert. Erwachsenenbildner (WBA),
Dipl. Kommunikationstrainer,
NLP-Lehrtrainer ÖDV-NLP

Hg3 City Link im Herzogshof, Herrengasse 3, 8010 Graz

Einzelne Teile der Ausbildung finden online statt. 

Im Zuge der Ausbildung sind selbstorganisierte Peergroups im Ausmaß von mind. 16 Stunden zu absolvieren. Diese werden dokumentiert und am Diplom ausgewiesen.

Um die Ausbildung erfolgreich abzuschliessen, ist die Absolvierung aller vorgeschriebenen Module nötig, sowie die Erstellung einer Abschlussarbeit, die die gewonnenen Erkenntnisse dokumentiert. 

Bei einer positiven Bewertung erhalten die Teilnehmer/innen das Diplom „Systemische/r Coach“ der Akademie Kalkus.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in Österreich die gewerbliche Ausübung von Coaching einer Gewerbeberechtigung zum/zur Lebens- und Sozialberater/in (psychologische Beratung) bedarf. Eine nicht gewerbliche Tätigkeit als Coach (z.B. angestellt in Unternehmen) ist von dieser Einschränkung nicht betroffen. In dieser Ausbildung werden Coaching-Kompetenzen vermittelt, die ohne aufrechter Gewerbeberechtigung für Lebens- und Sozialberatung ausdrücklich nicht zur Gewerbeausübung berechtigen!

€ 3.600,- (inkl. 20% USt.)

Absolvent/inn/en von anderen Lehrgängen der Akademie Kalkus gewähren wir einen Rabatt von € 250,-. Ratenzahlung auf Anfrage möglich. In den Lehrgangskosten sind alle Unterlagen (in Papierform und als PDF) inkludiert. Bitte berücksichtigen Sie, dass eventuelle Unterkunft und Verpflegung nicht in den Lehrgangskosten enthalten sind, sondern extra anfallen.

Sie interessieren sich für diesen Lehrgang? Dann können Sie HIER Ihr persönliches, kostenloses und unverbindliches Informationsgespräch mit dem Lehrgangsleiter buchen.